Das war das Benefizkonzert 2018

Gästebuch

Diözesankonservatorium St. Pölten, SA 06. Oktober 2018 19.30, Einlass ab 19.00
Spenden sind möglich an das Spendenkonto IBAN AT062025600001306406 BIC SPSPAT21XXX (SPKNOE Mitte West).
Danke für Ihre Spende.
   
Spenden

Das war das Konzert 2018:

Das Konzert "Feuer, Wasser, Luft und Erden" war trotz ernstzunehmender Konkurrenz voll besucht. Inhaltlich standen Lieder, Arien, Songs, Ensembles und Instrumentalstücke auf dem Programm, passend zu den vier Elementen. Hervorzuheben sind die Jubilare Debussy und Bernstein sowie Dudelsackmusik und eine Zipfelmütze. Eine Arie wurde der Erinnerung an die am Konzerttag verstorbenen Kammersängerin Montserrat Caballé gewidmet.

Insgesamt wurden € 5129,20 gespendet.

Seit 2002 wurden insgesamt über € 46000,- gespendet.
!Herzlichen Dank an alle SpenderInnen!

Zahlreiche Ehrengäste besuchten das Konzert: Landesrat Martin Eichtinger (in Vertretung der Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner), Stadtrat Markus Krempl-Spörk (in Vertretung des VizeBgM Matthias Adl), Bezirkshauptmann Josef Kronister, Bezirkshauptmann i.R. Dr. Josef Sodar samt Gattin, Dompfarrer Norbert Burmettler, StV Pflegedirektorin Annette Wachter, StV Ärztlicher Direktor Christoph Hörmann, sowie Mag. Andrea Prantl (St. Anna).

Das Konzert wurde von folgenden Betrieben unterstützt (in alphabetischer Reihenfolge): Karl Michael Bogner, Christophorus Apotheke Wagram, Egger-Radlberger, Flieger Catering, Gärtner Reisen, GPV (Günther Pichler Verkehrstechnik), Hasenzagl Juwelen und Uhren, Autohaus Hofbauer, Öffentliche Notare Krug & Sattler, Landjugend Bezirk St. Pölten, Leiner, Stift Melk, Winzerhof Rudolf Müllner, Oberbank, Cafe Pusch, Quality Austria, Friedrich Radler und Klaviere Förstl, Schubert Electric Innovation, Sparkasse NÖ Mitte West, Wiener Städtische Versicherung.

Viele Helfer stellten ihre Arbeitskraft unentgeltlich für den Erfolg des Konzertes im Sinne der künstlerischen Darbietung, der Werbung oder der liebevollen Ausrichtung des Buffets zur Verfügung.

!Herzlichen Dank an alle, die zum Erfolg des Konzertes beigetragen haben!

 

Stimmen aus dem Publikum:

Ich möchte meine Anerkennung ausdrücken, dass Sie sich auf diese Weise für die Kinderkrebsforschung einsetzen.

Wir waren das erste Mal bei dem Benefizkonzert für St. Anna und haben gestaunt, was Wolfgang Kram auf die Beine gestellt hat. Es war ein sehr abwechslungsreiches Konzert mit sehr guten Interpreten und auch nicht häufig gespielten Instrumenten (Dudelsack). Wir kommen gerne wieder.

Das Benefizkonzert zu Gunsten des St. Anna Kinderspitals am SA 6. Oktober war wie schon die anderen vorhergegangenen ein besonderes Erlebnis. Die Lieder waren geschickt zu den Themen Feuer, Wasser, Luft, Erde ausgewählt. Höchstes Lob den Interpreten !! Eine sehr gute Idee war es auch, ein neues Instrument, den Dudelsack, in das Konzert aufzunehmen, der wunderbar gespielt wurde. Das Buffet in der Pause war ausgezeichnet. Mein abschließendes Urteil: Trotz der vielen anderen Veranstaltungen, die an diesem Tage stattgefunden hatten, einen Saal zu füllen, war eine besondere Leistung. Für mich war dieser Abend ein besonderes Erlebnis.

Ich wollte Dir noch danken für die riesige organisatorische Arbeit, die uns Sängern dann eine schöne Auftrittsmöglichkeit bietet  - besonders der Einleitungstext im Programm war exzellent - unter den Gästen war auch ein Germanist "der alten Schule", der so etwas sehr schätzt...

Einige Fotos  von dem wunderbaren Konzert das wir gestern erleben durften!  Viel Arbeit, die sich gelohnt hat! Herzlichen Glückwunsch dazu!

Es war ein gelungenes Konzert, mit sehr informativem und gut gelungenem Programm!, abwechslungsreichen (Dudelsack) und unterhaltsamen Darbietungen. Ein Kompliment an den Organisator.

   
Einige Zeitungsberichte: Wir danken allen Medien für ihre Berichterstattung im Vorfeld des Konzertes.
Zeitungsbericht nach Konzert NÖN 01 Zeitungsbericht nach Konzert NÖN 02
einige Fotos vom Konzert:  
1 2
3 4
5 6
7 8
9